IFA Berlin 2009 heute gestartet

Man glaubt es kaum, die IFA Berlin ist eine der ältesten Industriemessen in Deutschland. IFA steht für Internationale Funkausstellung und fand bereits im Jahr 1924 das erste Mal statt. Die heute gestartete 49. IFA – Consumer Electronics Unlimited – geht noch bis zum 9. September.

Aktuelles aus der Unterhaltungselektronik & mehr

IFA Berlin (Foto: powerkonsolen.de)

IFA Berlin (Foto: powerkonsolen.de)

Im Mittelpunkt der Messe steht das breite Spektrum der Unterhaltungs-, Informations- und Gebrauchselektronik. Es präsentieren mehr als 1.100 Aussteller aus der ganzen Welt ihre Neuheiten.

Die Bereiche sind großräumig, so gibt es interessante Hard- und Software aus den Produktgruppen: Audio/Hi-Fi/Surround, Car Media, Digitale Fotografie, Displays (ohne Empfangsteil) und Projektoren, Einbaugeräte für Küche, Elektro-Haushalt-Kleingeräte, Elektro-Hauswärmetechnik, Haushalt-Großgeräte, Home Entertainment, Home Networks, Internet, Komponenten-Zubehör und Bauteile für Elektrogeräte, Medien, PC-Hard- und Software, TV, Telekommunikations-Endgeräte (mobil), Telekommunikations-Endgeräte (stationär), Telekommunikationsnetze/-dienste, Terrestrik, Satellit, Kabel und Video/DVD.

Die IFA Highlight für Gamer

Zu den definitiven Highlights werden Flachbildfernseher, wie LCD-TV-Geräte oder Plasma-Monitore, gehören. Für Gamer kann ein Bildschirm ja nie groß genug sein – daher wird es auch hier sicherlich spannende werden. Weitere Informationen und News werden aus den Bereichen Blu-ray Player, DVB Receiver, Internetradios und Smartphones erwartet.