Sony bringt Geschäftsbereiche auf Vordermann

Der Elektronikgigant Sony, welcher von der Spielkonsolenwelt nicht mehr wegzudenken wäre, bringt seine Geschäftsbereiche auf Vordermann und organisiert sie teilweise neu. Ziel ist es, dass man sich besser auf seine Netzwerk-Plattformen konzentrieren kann.

SCE geht in SNEP über

Dazu wird die bisherige Sony Tochter SCE (Sony Computer Entertainment) in SNEP (Sony Network Entertainment Platform) umbenannt. Ihre Aufgabe ist die Betreuung der Netzwerkdienste und Plattformen im Sony-Universum. Gleichzeitig wird der komplette Bereich der Spielkonsolen, wie PS3 (siehe: PS3 technische Daten) oder PSP (siehe: PSP go technische Daten), sowie der zugehörige Spielevertrieb ausgelagert. Die neu gegründete Tochter heißt überraschender Weise SCE. Für alle Gamer wird sich daher nichts ändern.