Sony PlayStation Move ab Herbst 2010

Nintendo hat es 2007 vorgemacht. Dann zog Microsoft nach und jetzt kommt Sony. Als mit der Spielkonsole Wii ein neuartiges Steuerungskonzept vorgestellt wurde, waren Kritiker und Gamer überrascht und gespannt zugleich. Der Bedienkomfort war revolutionär und etablierte sich innerhalb kürzester Zeit. Drei Jahre später kamen Microsoft und Sony mit eigenen Varianten.

Die starken Drei

Sonys PlayStation Move- und Sub-Controller einsatzbereit (Foto: Sony)

Sonys PlayStation Move- und Sub-Controller einsatzbereit (Foto: Sony)

Um bewegungsbasierte Gaming-Erfahrung vor dem heimischen Fernseher zu erleben, sind neben einer PlayStation 3 noch drei weitere Geräte notwendig. Die Rede ist vom Motion-Controller PlayStation Move, dem Sub-Controller und der PlayStation Eye-Kamera. Sony will mit einem umfangreichen Angebot an Software-Titeln das Spiele-Erlebnis in HD weiter nach vorn treiben. Zum Start sollen es 20 Spiele sein.

Funktionsweise PlayStation Move Plattform

Die PlayStation Eye-Kamera wird an die Konsole angeschlossen. Nun erkennt sie Bewegungen, den Blickwinkel und die Position des Move-Controllers. Aber auch die Stimme und die Silhouette des Spielers kann die Kamera aufnehmen. Durch die fortschrittlichen Bewegungssensoren können Beschleunigung und Lage präzise gemessen werden. Selbst schnelle Bewegungen, wie etwa bei einem Tennisturnier sind kein Problem. Der Move-Controller enthält zudem Aktionstasten und einen analogen Stick. Weiterhin ist er mit einer Vibrationsfunktion ausgestattet. Der Sub-Controller ist ein Ein-Hand-Controller, welcher als Unterstützung verwendet werden kann. Damit sind noch mehr Optionen bei PlayStation Move Spiele möglich. Er verfügt über einen analogen Steuerhebel und ebenfalls Aktionstasten. Der Sub-Controller kann aber auch durch die DUALSHOCK- oder SIXAXIS-Controller ersetzt werden.

Die ersten Spiele mit PlayStation Move Unterstützung

Zum Start des neuen Produkts sollen folgende Spiele-Titel verfügbar sein. Weiterhin werden bereits vorhandene Spiele durch Online-Update kompatibel zur Move Plattform gemacht.

  • Dukes (Sport)
  • Move Party (Spass)
  • Sports Champions (Sport)
  • TV Superstars (Spass)
  • Slider (Action)
  • The Shoot (Action)