Vorbestellbar: RES Plus von Retro-Bit macht NES-Spiele in HDMI möglich

Schaut man sich im US Amerika Markt zum Thema Retro Gaming um, gibt es ein deutlich größeres Angebot als hier bei uns. Ganz neu im Sortiment ist die Retro-Konsole RES Plus von Retro-Bit. Sie spielt alte NES-Cartridges ab und ist mit einem HDMI-Anschluss ausgestattet.

NES-Spiele in HDMI zocken

Foto: Retro-Bit / Innex Inc.Die neue Retro-Konsole RES Plus kann ab sofort vorbestellt werden. Das macht man entweder bei amazon.com* oder direkt beim Retro-Bit.

Laut Hersteller ist die Konsole vollkommen kompatibel mit den alten NES-Cartridges. Die Module werden von oben in das Gerät gesteckt. Zusätzlich gibt es auf der Oberseite einen Reset-Knopf und einen Ein-/Ausschalter. Praktisch: An der Vorderseite können die originalen oder die mitgelieferten Spiel-Controller angeschlossen werden.

Auf der Rückseite befindet sich ein HDMI-Anschluss für 720p-Bildauflösung, ein AV-Ausgang mit Stereoton (Cinch-Stecker) und ein Micro-USB-Port für die Stromversorgung. Mitgeliefert wird ein 2 Meter langes HDMI-Kabel.

Foto: Retro-Bit / Innex Inc.

Die Alternative zum NES Classic Mini

Die Konsole soll offiziell 40 US-Dollar kosten. Mit Versandkosten nach Deutschland kommt man auf ungefähr 57 Euro. Und das ist im Vergleich zu den aktuellen Preisen der NES-Neuauflage „NES Classic Mini“ ein richtiges Schnäppchen. Für Retro-Gamer natürlich ein Muß.

Fotos: Retro-Bit / Innex Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.