Action-Shooter Spiel Killzone 3 ab Februar für PS3

Bis 25. Februar 2011 ist noch Ruhe vor dem Sturm auf Helghan. Ab diesem Datum werden sich Spieler weltweit wieder als ISA-Agent eine erbitterte Schlachte gegen die Helghast liefern, denn ab Ende des Monats kann man sich Killzone 3 beispielsweise im Internet oder bei den lokalen Spielehändlern kaufen.

Action-Shooter mit „Vorgänger“

Killzone 3 PS3 (Foto: Sony Computer Entertainment)

Killzone 3 PS3 (Foto: Sony Computer Entertainment)

Nichts für Minderjährige, denn wie schon der Vorgänger hat das Spiel die höchste Alterseinstufung und somit das rote „FSK 18“-Siegel erhalten. Alle anderen können sich freuen, denn Killzone 3 schließt nahtlos an Teil zwei an. So geht der erbarmungslose Krieg auf dem Planeten Helghan sofort gegen die Helghast weiter. Diese genetisch veränderten Humanoiden stellen sich wieder einmal als starke Feinde dar. Guerilla Games bietet dem Spieler eine sehr starke KI, was sich darin äußert, dass sich intelligente Feuergefechte mit dem Spieler geliefert werden können. So werfen sie sich auf den Boden oder wechseln die Deckung.

Dank starker Grafikengine und das hohe technische Niveau bietet der Hersteller dem Spieler eine mehr als ansehnliche Grafikpracht. Killzone 3 kann auf der Playstation 3 auch mit dem Move-Motion-Controller gespielt werden.

3D tauglich

Das Spiel bietet sogar – vorausgesetzt man hat einen 3D Fernseher – einen 3D Modus, der das Spiel noch mitreißender macht. Guerilla Games punktet hier nicht etwa mit allerhand Effekte wie herausschießende Kugeln, sondern mit einem „tiefem“ Bild, was einem das Gefühl gibt das man sich mitten in der Schlacht um Helghan befindet. Die Story wurde gelungen inszeniert und ist rasant und bietet dem Killzone 3 Spieler von Anfang bis Ende des Spiels effekt- und spannungsgeladene Gefechte die dem Spieler einiges abverlangen. Und es kommt noch mehr. Die Entwickler haben im Vergleich zu Killzone 2 bis zu zehnmal größere Levels eingebaut, was beim Mehrspieler-Modi erst richtig zur Geltung kommt.

Mit Recht kann man sagen, dass Guerilla Games sich die Shooter Krone holen möchte.