iOS-Dockingstation für Retro-Feeling

Noch eine Dockingstation für’s iPhone und iPad? Nicht ganz. Wie wäre es mit dem Gamedock, um richtiges Retro-Feeling aufkommen zu lassen? Doch bislang steckt die Idee noch in den Kinderschuhen.

Die etwas andere Dockingstation

Gamedock prototype (Foto: Dock case prototype - Cascadia Games LLC)

Gamedock prototype (Foto: Dock case prototype – Cascadia Games LLC)

Auf dem amerikanischen Erfinderportal „kickstarter.com“ sind wir fündig geworden. „Turn your phone into your console“ – Chris und Andi stellen dort eine ganz spezielle iOS-Dockingstation vor. Damit lassen sich iPhone- und iPad-Spiele über Controller steuern. Bild und Ton wird mittels HDMI zu einem Monitor oder Fernseher übertragen. Der Anschluss der Controller erfolgt über zwei USB-Schnittstellen. Somit ist auch das gleichzeitige Zocken mit zwei Spielern möglich. Hier wurde ein USB-Nachbau der NES-Controller verwendet.

Die Verwendung eines Prototyps im Zwei-Spieler-Modus zeigt dieses Video:

Kompatible Spiele

Spiele, die mit dem Gamedock funktionieren, müssen mit zwei Feuerknöpfen bedienbar sein. Laut Chris und Andi werden alle iCade-Spiele laufen. Beim iCade handelt es sich um ein ähnliches Projekt. Hier kann ein iPad in einen Spielautomaten verwandelt werden.

Eine Liste alle iCade- bzw. Gamedock-kompatiblen Spiele findet sich auf der Webseite: http://www.ionaudio.com/products/icade-games

Weitere Informationen

Infos, Videos und Updates gibt es auf der offiziellen Projektseite unter:
http://www.kickstarter.com/projects/500587227/gamedock-for-iphone-ipad-and-ipod-touch-devices. Da es sich aktuell noch um einen Prototypen handelt, ist die weitere Entwicklung ungewiss. Als Finanzierungsquelle dienen Spenden. Von den angestrebten 50.000 US-Dollar ist ungefähr ein Viertel beisammen. Wir drücken die Daumen, dass es klappt.

Video: Dock case prototype – Cascadia Games LLC