7x weihnachtliches Spielvergnügen für Retro-Gamer

7x weihnachtliches Spielvergnügen für Retro-Gamer

Winterzeit ist Gaming-Zeit! Draußen wird es sowieso viel zu schnell dunkel, also was passt da besser als einfach mal seine alte Lieblingskonsole rauszukramen oder den Emulator zu starten? Was da jetzt nur noch fehlt, sind die passenden Spiele. Hier haben wir sieben verschiedene Weihnachts- und Winterspiele zusammengetragen. Zu jedem Spiel gibt es ein Video. Also holt euch noch einen Kakao, nehmt euch einen Keks und genießt eins der folgenden Klassiker.

Santa’s Xmas Caper (Commodore C64)

Starten wir mit dem Brotkasten, dem Commodore C64. Das Spiel „Santa’s Xmas Caper“ stammt aus dem Jahr 1990 und gab es auch für DOS-Computer. Neben einem ganz witzigen Gameplay, punktet Santa’s „Xmas Caper“ mit weihnachtlichen 8-Bit-Klängen. Im Spiel schlüpfst du in die Rolle vom Weihnachtsmann, spannst die Rentiere vor deinen Schlitten und machst dich über den Dächern der Stadt an die Arbeit. Wenn da nur nicht die „Naughty Greenland Pixies“ wären.

Fire and Ice (Sega Master System)

„Fire and Ice“ ist ein klassisches Plattform-Spiel mit Jump’n-Run-Elementen. Im Spiel steuerst du den blaugefärbten Cool Coyote mit Start in der Arktis. In diesem und den anderen Levels musst du insgesamt sechs Schlüssel finden. Die Version auf dem Sega Master System ist grafisch sehr ansprechend – für 8-Bit, aber vor allem der Sound passt durch den klirrenden Klang besonders gut.

Ice Climber (Nintendo NES)

Als Eskimo hast du eine große Aufgabe. Du musst Berge besteigen, denn ein Kondor hat dort in seinem Nest alle Lebensmittel gebunkert. Insgesamt gibt es 32 Levels. Auch ein 2-Spieler-Modus ist vorhanden. Die NES-Version erschien im Jahr 1984. Ein Spiel mit Suchtfaktor.

Lillehammer ’94 – Olympic Winter Games (Sega Mega Drive)

Kein Winter ohne Schnee. So war das damals! Im norwegischen Lillehammer wurden 1994 die Olympischen Winterspiele ausgetragen. Jetzt kannst du noch einmal daran teilnehmen und zwar mit dem Sega Mega Drive und „ Lillehammer ’94 – Olympic Winter Games“. Es stehen dir u.a. Ski Alpin, Rennrodeln, Skispringen und Biathlon zur Auswahl.

Daze before Christmas (Nintendo SNES)

Ohje, der böse Schneemann ist los und hat Weihnachtsmanns Elfen und Rentiere eingesperrt. Also schlüpf in den roten Mantel und rette das Fest der Liebe. Santa muss es bei diesem Jump’n-Run-Abenteuer mit riesigen Ratten, fiesen Schneemännern und verrückten Spielzeugautos aufnehmen. „Daze before Christmas“ gibt es für das SNES von Nintendo und für das Mega Drive von Sega.

Santa Claus Jr. (Nintendo GBA)

Aller guten Dinge sind drei. Jetzt kommt der Weihnachtsmann nochmal. Moment aber, denn die Rede ist von „Santa Claus Junior“. Das Spiel gibt es auf dem Game Boy Color und für den Game Boy Advance. Es besticht mit wunderschönen Grafiken und Animationen. Hier gibt es viele Spielstunden für die Feiertage.

Holiday Lemmings (Commodore Amiga)

Grüne Haare, blaue Anzüge – wer kennt nicht die kleinen todesmutigen Pixel-Tiere? Auch beim winterlichen „Holiday Lemmings“ musst du die possierlichen Lebewesen zum Ausgang führen. Am besten ohne Verluste. Das Spiel erschien auch unter dem Namen „Xmas Lemmings“ vier Jahre lang als kostenlose Spezialausgabe zu Weihnachten. Es ist erhältlich für DOS und Commodore Amiga.

Foto: Magnus Reiss/Toni Cuenca (Unsplash.com)