Demons Ate My Neighbors! als Crowdfunding-Kampagne gestartet

Demons Ate My Neighbors! als Crowdfunding-Kampagne gestartet

17. September 2020

Wer kann sich noch an Zombies Ate my Neighbors! erinnern? Jetzt ist mit Demons Ate My Neighbors! der offizielle Nachfolger geplant. Das Spiel wird derzeit auf Kickstarter.com als Crowdfunding-Projekt beworben und sucht weiterhin spendable Unterstützer. Für die angepeilten knapp 170.000 Euro verbleiben noch 28 Tage.

Zurück in die 1990er Jahre

Es ist 1991. Ein sonniger Julitag im verschlafenen Örtchen Fairweather Valley. Alles friedlich … jedenfalls bis jetzt. Denn die Geschwister April und Joe bekommen eine be­sorg­nis­er­re­gende Nachricht auf VHS-Videokassette zu Gesicht. Noch schlimmer: diese Nachricht ist der Auslöser einer Apokalypse. Und nun müssen sich die beiden durch die Nachbarschaft kämpfen. Auch wenn überall Fallen lauern, versperren meist Zombies den Weg. Ob sie es doch noch bis zur ihrer High School schaffen und damit die Welt retten?

Von ZAMN! zu DAMN!

Das Spiel Zombies Ate My Neighbors! (ZAMN!) kam Anfang der 90er Jahre für die Retro-Spielkonsolen Sega Mega Drive und Nintendo SNES auf den Markt. Entwickelt von LucasArts und vertrieben von Konami. Das Spielprinzip war eine kurzweilige Mischung aus Shooter und Horror-Action-Game – mit einer netten Portion Humor. Daran wird sich an Demons Ate my Neighbors! (DAMN!) hoffentlich auch nichts ändern.

Heute wie damals: im Entwicklerteam befinden sich nicht nur Greg Johnson, der bereits bei ZAMN! mit an Board war. Auch die Entwickler vom Klassiker ToeJam & Earl: Back in the Groove! unterstützen das Projekt. Damit sollte eines sicher sein, bald hochklassigen Retro-Spielespass unter die Finger zu bekommen. DAMN! ist für PC und Nintendo Switch geplant. Bei Übererfüllung des Spendenaufrufs stehen sogar Umsetzungen für Microsoft Xbox Series X und Sony PS5 in Aussicht.

Der Link zur Crowdfunding-Kampagne lautet: www.kickstarter.com/projects/tunedoutgames/damn?lang=de

Foto: Tuned-Out Games, HumaNature Studios