Liste nicht kompatibler Spiele zum Sega Master System Converter

Liste nicht kompatibler Spiele zum Sega Master System Converter

20. Mai 2021

Welche Spiele laufen auf dem Power Base Converter (Master System Converter) für das Sega Mega Drive? Diese Frage stellen sich Sega-Fans hin und wieder. Dieses kleine Stück Hardware ist äußerst praktisch, denn statt zwei Spielkonsolen anzuschließen, lassen sich damit auf einem Sega Mega Drive fast alle Sega Master System Spiele zocken.

(Fast) alles spielen

Der Power Base Converter, bzw. Master System Converter, ist ein nützliches Zusatzgerät für das Sega Mega Drive. Mit dieser Erweiterung lässt sich auf der 16-Bit-Konsolen fast jedes 8-Bit-Spiel vom kleinen Bruder, dem Sega Master System, starten. Der Converter schaltet hierbei den internen 68000er Prozessor ab und aktiviert den Z80, welcher auch im Master System werkelt.

Spieleliste – inkompatible Spiele

Generell läuft mit diesem Adapter jedes Spielmodul vom Sega Master System. Doch es gibt Ausnahmen. Die folgende Tabelle zeigt alle Spiele, bei dem es zu Problemen kommt. Häufig liegt es am Controller. Abhilft schafft dann nur die Verwendung eines originalen Control Pads von Sega. Der Mega-Drive-Controller erzeugt nämlich vereinzelt ein Fehlverhalten. Die Liste bezieht sich ausschließlich auf das europäische Modell.

Name SpielBesonderheit
Alien 3startet nicht
Alien Syndromenur mit Control Pad spielbar
Bomber Raidnur mit Control Pad spielbar
F-16 Fighting Falconstartet nicht
Great Volleyballnur mit Control Pad spielbar
Montezuma's Revengenur mit Control Pad spielbar
Penguin Landnur mit Control Pad spielbar
Shanghainur mit Control Pad spielbar
Tennis Acenur mit Control Pad spielbar
Where in the World is Carmen Sandiego?nur mit Control Pad spielbar
Wonder Boy in Monster LandGrafikfehler

Fazit und Zusammenfassung

Der Sega Master System Converter ist ein praktisches Stück Hardware. Damit lässt sich das komplette Spiele-Re­per­toire (8- und 16-Bit) von Sega mit nur einen Konsole nutzen. Aktuell wird der Converter um die 40-50 Euro gehandelt. Es lohnt sich allerdings stets ein originalen Controller vom Sega Master System dabei zu haben.

Übrigens, in den USA erschien der Adapter unter dem Namen Genesis Power Base Converter, in Brasilien Adaptador Para os Jogos Master System und in Japan Mega Adaptor. Später kam der Master System Converter II heraus, welcher für das Mega Drive I und II verwendet werden konnte. Größter Unterschied hierbei ist der Wegfall des Kartenslots. Damit lassen sich keine Game Cards mehr spielen.

Und wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, kann auch einmal die besten Spiele für’s Sega Master System durchschauen.

Foto: Powerkonsolen.de

Weitere Beiträge aus der Kategorie Tipps